Die fünf Lernebenen

Dieses Modell wurde von Johannes Schopp entwickelt, der gemeinsam mit Jana Marek dialogische Elternseminare entwickelte und im Barbara Budrich Verlag das Buch Eltern Stärken herausgegeben hat.

Ebene I -> Information
Was gibt es Neues? Was bietet mir das Gehörte an neuen Informationen? Wie passt das Gehörte zu dem, was ich kenne? Wie mache ich meine Arbeit »richtig«?

Ebene II -> Reflexion des Handelns
Wie verhalte ich mich? Wie arbeite ich? Wie arbeiten die anderen? Was kann ich davon lernen?

Ebene III -> Erkenne Dich selbst
Wer bin ich? (warum arbeite ich gerade in dieser Organisation?) Wer will ich sein? Wo stehe ich?

Ebene IV -> Biographie & Lebensplan
Woher komme ich? Wie bin ich so geworden, wie ich jetzt bin? Was trage ich an persönlichen Erfahrungen in meinem »Rucksack« mit mir herum?

Ebene V -> Lebenssinn & Spiritualität
Wohin gehe ich? Was hat mir das Leben bisher gebracht? Wo liegen meine Chancen? Wohin werde ich mich mit meinen Potentialen hin entwickeln? Welche Ideale und Visionen lebe ich? Was macht mich verletzlich? Was verbindet mich mit anderen Menschen?

»Man muss sich 

von sich nicht alles gefallen lassen.«

Viktor Frankl, Neurologe und Psychiater,
Begründer der Existenzanalyse